Shiba Inu

shiba-inu

Möchten Sie einen Shiba Inu?

Wenn Sie einen kleinen Hund suchen, der treu und freundlich ist, dann ist der Shiba Inu genau das Richtige für Sie. Der Shiba Inu ist von Natur aus ein Jagdhund eignet sich aber auch als Familienhund. Er ist seinem ab Besitzer gegenüber sehr loyal und liebevoll. Er ist zudem sehr neugierig. Der Siba Inu ist ein lebendiger, lebhafter Hund, der viel Selbstvertrauen ausstrahlt. Er ist sicherlich auch im Umgang mit Kindern geeignet und bleibt immer spielerisch. Eine konsequente Erziehung ist jedoch erforderlich, weil bestimmte Verhaltensweisen genetisch bedingt sind. Es ist daher notwendig, den Hund sowohl an andere Hunde sowie an Menschen zu gewöhnen. Ein Shiba Inu braucht viel Aufmerksamkeit.

Kurze Geschichte zum Shiba Inu

Shiba Inu ist japanisch für „kleiner Hund“ und ist auch die kleinste Art der japanischen Hunderassen. Er gehört zu den sechs einheimischen Spitzrassen. Die Shiba Inu gehören zum Originaltypus der aus dem 3. Jahrhundert vor Christus stammenden Rasse.

Eigenschaften des Shibu Inu

Als kleinste japanische Hunderasse wird der Shiba Inu etwa zwischen 32 cm und 40 cm groß und wiegt zwischen 10 und 15 Kilo.
Der Shiba Inu hat einen typisch orientalischen Look: Der Schädel ist breit und die Ohren dreieckig und aufrecht. Er hat dicke Wangen und kleine dreieckige Augen, die leicht schräg und dunkel sind.
Sein Schwanz ist zurückgerollt und die Fellfarbe variiert von rotbraun über schwarz bis hin zu gelblich. Der Shiba Inu ist ein kräftiger, muskulöser Hund, der sehr flexibel und belastbar ist.

Einen Shiba Inu Hund kaufen?

Möchten Sie einen niedlichen Welpen der Rasse Shiba Inu haben? Kommen Sie einmal unverbindlich vorbei bei unserem staatlich anerkannten Zuchtbetrieb (HK 14102586).
Alle unsere Welpen sind unter ständiger Aufsicht unseres Tierarztes.
Wenn Sie Fragen zu unseren Welpen oder einer bestimmten Rasse haben, kontaktieren Sie uns bitte.

 

Werde ein Fan auf Facebook