Englische Bulldogge

engelse bulldog

Geschichte der Englischen Bulldogge

Die Englische Bulldogge ist natürlich eine englische Rasse. Die Rasse wurde früher für Mobbing eingesetzt. Ein Sport, bei dem ein Stier von einem Hund an der Nase gehalten wird, bis er zusammenbricht. Im Jahr 1938 wurde diese „Sportart“ in England verboten, was dazu führte, dass die Englische Bulldogge fast ausgerottet wurde.

Die Liebhaber dieser Rasse konnten dies verhindern und haben die Englische Bulldogge in die Englische Bulldogge verwandelt, wie wir sie heute kennen: einen süßen, sanften Begleithund.

Merkmale der Englischen Bulldogge

Die Englische Bulldogge ist ein kräftiger und robust gebauter Hund. Er ist von kleiner Statur, recht breit und hat einen massiven Kopf. Oft wird eine Englische Bulldogge nicht größer als 40 Zentimeter und wiegt zwischen 22 und 25 kg.

Obwohl ihr Aussehen etwas anderes vermuten lässt, ist die Englische Bulldogge ein sanfter Hund. Er ist kinderlieb, treu zu seinem Besitzer, wachsam, mutig und unternehmungslustig.

Die Englische Bulldogge ist für das Leben im Haus geeignet. Sie können recht aktiv sein, auch im Freien, aber bedenken Sie, dass sie nicht für lange Spaziergänge geeignet sind.

Interesse an Engelse Bulldoggenwelpen?

Sind Sie an unseren Englischen Bulldoggenwelpen interessiert? Besuchen Sie uns in unserem Geschäft in Boechout. Adresse, Kontaktinformationen und Öffnungszeiten finden Sie hier. In unserem Geschäft können Sie unsere englischen Bulldoggenwelpen und natürlich auch unsere anderen Welpen kennenlernen. Happy Doggy ist auf Welpen verschiedener Rassen spezialisiert. Und wie unser Name schon sagt: Bei uns haben die Tiere Spaß.

Wenn Sie Fragen zu unseren Englischen Bulldoggenwelpen haben, können Sie uns auch telefonisch kontaktieren oder unser Kontaktformular ausfüllen.

 

Werde ein Fan auf Facebook