Amerikanischer Stafford

Der Amerikanische Stafford Der Amerikanische Stafford ist sehr intelligent und lernbegierig. Obwohl einige sagen, dass es sich um einen aggressive Hunderasse handelt, ist der Amerikanischer Stafford sehr gehorsam und eher als ein sensibler Familienhund zu umschreiben. Das sensible Wesen des Hundes erfordert allerdings eine gute Ausbildung. Ein amerikanischer Stafford ist sehr empfänglich, auch für subtile Äußerungen, was dazu führt, dass schnell falsche Dinge erlerntet werden. Wenn Sie noch keine Hundeerfahrung haben, ist dieser Hund daher weniger geeignet.

Wie bereits erwähnt, sind Amerikanische Staffords echte Familienhunde. Sie sind süß und sehr fürsorglich. Sie können ebenfalls gut mit Kindern umgehen. Der Amerikanische Stafford ist ein echter Menschenfreund, aber er kann sich unterordnen und weiß genau, wer sein Herrchen ist. Wenn der weg ist, wird er die anderen Familienmitglieder beschützen.

Amerikanischer Stafford (Shire)

Die Geschichte vom Amerikanischen Stafford (Shire) oder Amerikanische Staffords sind eine kompliziertere Rasse. Sozusagen ein Neffe des Amerikanischen Pitbull Terriers und des Staffordshire Bull Terriers. Sie wurde gekreuzt, um eine bessere Kampfhunderasse zu erhalten, nach einer Weile jedoch wurde versucht, einen ruhigeren und loyalen Familienhund zu züchten. Letztendlich ist der Amerikanische Stafford (Shire) also eine Kreuzung aus der Bulldogge und dem Terrier.

Dem verdankt er seine mächtige Statur. In Relation zur Größe seines Körpers sieht der Amerikanische Stafford sehr kräftig aus. Mit kurzem, glänzendem Fell, muskelbepackt und athletisch gebaut.

Wollen Sie einen Amerikanischen Stafford kaufen?

Sind Sie interessiert an einem Amerikanischen Stafford? Happy Doggy hat eine große Anzahl von Hunden und regelmäßig haben wir neue Welpen im Angebot. Behalten Sie unsere Website im Blick oder besuchen Sie unseren Zuchtbetrieb in Boechout (in der Nähe von Antwerpen).

 

Werde ein Fan auf Facebook